Tagung am 06.10. an der Universität Hildesheim: Hochschulen in nachhaltiger Entwicklung. Neue Wege des Lernens durch Engagement

Studentisches Engagement sieht sich nach der Bologna-Reform großen Herausforderungen gegenüber. Dabei fördert es die überfachliche und soziale Kompetenzentwicklung der Studierenden. Für den Wandel der Hochschullandschaft in Richtung nachhaltige Entwicklung ist studentisches Engagement zudem von zentraler Bedeutung, wie es zuletzt die Petition „Für eine Hochschullandschaft in nachhaltiger Entwicklung“ deutlich gemacht hat.

Das Netzwerk der studentischen Nachhaltigkeits-Initiativen, die AG Hochschule und die Universität Hildesheim wollen daher Studierende, Lehrende und andere Interessierte zusammenführen, die:

1. sich auch nach Bologna in studentischen Nachhaltigkeits-
Initiativen erfolgreich engagieren,
2. Engagement fördernde Rahmenbedingungen an den Hochschulen
schaffen wollen und
3. eine Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung als Motor
einer innovativen, studierendenzentrierten Hochschullehre
entdeckt haben.

Der angestrebte intensive Dialog der verschiedenen Statusgruppen der Hochschulen wird von den Veranstaltern dabei als einzigartige Strategie zur weiteren Implementierung der nachhaltigen Entwicklung an den Hochschulen betrachtet. Die Tagungsteilnahme ist kostenlos. Für studentische Teilnehmer-Innen können Reisekosten anteilig übernommen werden.

Ort: Universität Hildesheim Datum: 06.10.2011
Mehr Informationen und Anmeldung unter: http://www.nachhaltige-uni.de