Experten für das deutsche Nationalkomitee im Rahmen von Future Earth gesucht

Auf dem 5. Nationalen Kolloquium „Integrative Forschung im Rahmen von Future Earth“ des Nationalen Komitees für Global Change Forschung (NKGCF) wurde mit rund 200 Teilnehmern einen Mandatsvorschlag für ein neues „Deutsches Komitee für Nachhaltigkeitsforschung I Future Earth“ diskutiert, welches das NKGCF ablösen soll. Ziel ist es den mit Nachhaltigkeitsforschung befassten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein nationales Forum zu bieten, und sie dabei zu unterstützen, nationale und internationale Aktivitäten im Rahmen der Initiative „Future Earth: research for global sustainability“ anzustoßen und mit zu gestalten.

Die Mitglieder des NKGCF beabsichtigen in diesem Jahr in Abstimmung mit BMBF den Antrag auf ein Mandat für das neue Komitee im Rahmen von „Future Earth“ bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) einzureichen. Für die zukünftige Mitarbeit an den Themen von „Future Earth“ suchen das NKGCF interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich an den kommenden Aktivitäten beteiligen wollen oder Interesse haben als Mitglied des neuen Komitees vorgeschlagen zu werden.

Das vorgeschlagene „Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung I Future Earth“ wird in der ersten Mandatsperiode zunächst aus etwa 5-8 in Deutschland angesiedelten Wissenschaftlern bestehen, die die Bandbreite der Nachhaltigkeitsforschung im Rahmen von „Future Earth“ abdecken. Das Komitee wird interdisziplinär zusammengesetzt sein und die Mitglieder sollten

  • Erfahrung in der Nachhaltigkeitsforschung besitzen
  • Erfahrung in der interdisziplinären und/oder transdisziplinären Forschung sowie
  • Kenntnis der internationalen Forschungslandschaft.

Arbeitsschwerpunkte der ersten Mandatsperiode werden die Ausarbeitung einer Organisationsstruktur und eines Arbeitsprogramms des neuen Komitees sein sowie die Mitgestaltung der Entwicklung von „Future Earth“. Für die erfolgreiche Umsetzung kann das Komitee themenspezifische Arbeitsgruppen initiieren, in denen Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Vorschläge und Empfehlungen gemeinsam erarbeiten.

Interesse die internationale Forschungslandschaft aktiv mitzugestalten?

Das NKGCF freut sich über

  • Interessensbekundungen für eine Mitarbeit an den Ideen von „Future Earth“ in Arbeitsgruppen und anderen Aktivitäten des neuen Gremiums.
  • die Empfehlung/Nominierung von potentiellen Kandidaten, die wir der DFG als Mitglieder des neuen „Deutschen Komitees für Nachhaltigkeitsforschung I Future Earth“ vorschlagen können (Selbstnominierungen sind ausdrücklich erwünscht).

Alle übersendeten Informationen werden natürlich vertraulich behandelt.

Das NKGCF wird den Antrag für ein neues Komitee Ende 2012 bei der DFG einreichen. Ihre Interessensbekundung bzw. Bewerbung sollte daher bis spätestens 30. September 2012 bei uns eingegangen sein.

Weitere Informationen über das 5. NKGCF-Kolloquium und den Mandatsvorschlag erhalten Sie unter http://kolloquium2012.nkgcf.org