Zukunftspakt ohne Nachhaltigkeit – BUND veröffentlicht Stellungnahme zu Wissenschaftsrat-Empfehlungen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) hat eine Stellungnahme zu den Empfehlungen des Wissenschaftsrates vom 15.7.2013 veröffentlicht. Er begrüßt die prinzipielle Stärkung des Wissenschaftssystems, wie es der Wissenschaftsrat vorgeschlagen hat. Dennoch spielen aus Sicht des BUND Themen der Nachhaltigen Entwicklung und die gesellschaftliche Verantwortung des Wissenschaftssystems eine zu geringe Rolle. Mit der Veröffentlichung einer Stellungnahme zu den Empfehlungen des Wissenschaftsrates demonstriert der BUND die anhaltenden Forderungen zivilgesellschaftlicher Organisationen für eine Wende in der Wissenschafts- und Forschungspolitik. Bereits im Jahr 2012 hatte er eine Diskussionspapier „Nachhaltige Wissenschaft“ in die Debatte eingebracht.

Die vollständige Stellungnahme kann hier heruntergeladen werden.