ETH Zürich stärkt Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

Mit der Präsentation ihres zweiten Nachhaltigkeitsberichts bekräftigt die ETH Zürich ihr Bekenntnis zur nachhaltigen Entwicklung. Nachhaltigkeit folgt an der Zürcher Hochschule einem integrierten Ansatz, der Lehre, Forschung und Campus-Leben umfasst.
Dabei kann die ETH Zürich z.B. mit dem Departement Umweltsystemwissenschaften bereits auf eine mehr als 25-jährige Geschichte im Bereich Nachhaltigkeit zurückblicken. Dass sich dieser Einsatz lohnt, zeigt u.a. der letzte Detailbericht des QS Rankings vom Mai 2013. Darin wurden die transdisziplinär ausgerichteten Umweltwissenschaften als Nummer eins in Europa klassifiziert.

Nun präsentierte die ETH Zürich ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht, der vollumfänglich den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) und dem ISCN-Standard des International Sustainable Campus Networks entspricht. Er legt neben verschiedenen ökologischen, ökonomischen und sozialen Kennzahlen auch die konkreten Zielsetzungen und deren Erfüllungsgrade offen.

Mit ihrem Bericht will die ETH Zürich auch andere Universitäten motivieren, dem Thema Nachhaltigkeit noch grössere Bedeutung zu schenken und über ihre Nachhaltigkeitsleistungen Rechenschaft abzulegen. Der aktuelle Report zeigt aber auch deutlich, dass im akademischen Alltag zukünftig neben den klassischen Umweltkennzahlen (wie Gebäudestandards, Energie- oder Papierverbrauch) verstärkt soziale und wirtschaftliche Dimensionen der Nachhaltigkeit Berücksichtigung finden sollten.

An der ETH Zürich könnten beispielsweise ethischen Richtlinien für Forschungskooperationen mit anderen Ländern erarbeitet werden. Ebenso interessant wäre es, über Konzepte einer nachhaltigen Anlagestrategie der Finanzmittel und Pensionskassenbeiträge nachzudenken. Eine breite Debatte zwischen verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu diesen und anderen Nachhaltigkeitsthemen wäre wünschenswert.

Weitere Informationen:
ETH Life Artikel zum Nachhaltigkeitsreport 2011-2012
ETH Sustainability, Koordinationsstelle für Nachhaltigkeit an der ETH Zürich.