Eckpunktepapier zur gemeinwohlorientierten Forschungspolitik veröffentlicht

Der zweite internationale Peer Report zur Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung mahnt die deutsche Forschungspolitik, konsistenter als bislang die Forschungsstrategien auf Gemeinwohlorientierung zur Sicherung der kollektiven Güter auszurichten.

Transdisziplinäre Forschungsansätze unter Einbeziehung gesellschaftlicher Akteure und ein gemeinsames Agenda-Setting sind dazu unverzichtbar. Das Eckpunkte-Papier der zivilgesellschaftlichen Plattform Forschungswende nimmt eine Analyse vor, wie Forschung und Gemeinwohl bislang verlinkt sind, welche Anforderungen an die Forschungspolitik hinsichtlich der Großen Herausforderungen gestellt werden und welche Schritte hin zu einer gemeinwohlorientierten Forschungsstrategie erforderlich sind.

Das Eckpunkte-Papier können Sie hier herunterladen.