Von der nachhaltigen zur transformativen Hochschule : Perspektiven einer „True University Sustainability“ – Beitrag von Uwe Schneidewind

Die Perspektive einer nachhaltigen Hochschule konzentriert sich häufig auf die ökologische und soziale Qualität des Betriebs der Einrichtung sowie die in Forschung und Lehre behandelten Inhalte. Doch bei der Idee einer nachhaltigen Hochschule geht es um mehr. Sie stellt die Frage nach dem Verhältnis von Hochschule und Gesellschaft neu. Wie geht eine Hochschule mit zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen um? Wie interagiert sie mit den gesellschaftlichen Akteuren in ihrem Umfeld? In welcher Form bringt sie sich in nachhaltigkeits-orientierte Transformationsprozesse ein? Diese Dimensionen spielen bisher in der Diskussion um die nachhaltige Hochschule eine untergeordnete Rolle. Der Beitrag von Uwe Schneidewind zeigt auf, was unter einer „True University Sustainability“ zu verstehen ist wo sich erste Ansätze in deutschen Hochschulen finden lassen.

Der Beitrag ist erschienen in der Zeitschrift Umweltwirtschaftsforum (Jg. 22, Nr. 4, S. 221-225) und kann ab sofort hier heruntergeladen werden.