Symposium Transformationsforschung – Pioniere des Wandels für eine Kultur der Nachhaltigkeit

15/10/2013-16/10/2013, Berlin

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung wird Research in Community, ein Netzwerk für die Erforschung und Förderung einer „Kultur der Nachhaltigkeit“, diese Auftaktveranstaltung für eine transformative Veranstaltungsreihe durchführen. In dem Symposium sollen Wege erörtert und beschritten werden, wie Wissenschaft als Vermittler zwischen dem gestaltenden Staat und Pionieren des Wandels zu einer gesellschaftlichen Transformation in Richtung einer „Kultur der Nachhaltigkeit“ beitragen kann“. Aus der Veranstaltung heraus sollen gemeinsam Forschungsprojekte konzipiert und initiiert werden.

Leitfragen des Symposiums werden sein:

Was können Pioniere des Wandels für die Gesellschaft und eine „Kultur der Nachhaltigkeit“ konkret beitragen?
Welche transdisziplinären Forschungsansätze und konkreten Forschungsprojekte braucht es dafür?
Wie kann der Elfenbeinturm der Forschung als „Leuchtturm“ für nachhaltigen Wandel fungieren?
Wie kann der Staat Wissenschaft in seiner Vermittlerrolle stärken?
Welche Bedingungen unterstützen Pioniere des Wandels darin, mit ihren sozial- ökologischen Innovationen und ihrer gelebten Praxis aus ihren gesellschaftlichen Nischen zu kommen und mehr Breitenwirkung zu erzielen?

Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie hier.

Für Ihre Voranmeldung und organisatorische Fragen kontaktieren Sie bitte Zoha Aghamehdi unter: aghamehdi@boell.de