5. Living Knowledge-Konferenz vom 10.-12.05.2012 in Bonn

Während der letzten 10 Jahre haben Science Shops und community-based Research ihren Platz innerhalb der wissenschaftlichen politischen Agenda gefunden. Der Fokus auf Innovation zur Betreibung von Forschung erfordert es, sich Forschungsbeziehungen immer wieder bewusst zu machen und zu prüfen, wie über die kommenden Jahre die Generierung von Wissen vorangetrieben werden kann.
Die 5te Living Knowledge Konferenz zielt auf unterschiedliche Themen zur Stärkung des Einblicks in Prozesse und das Entwickeln spezifischer Politikempfehlungen, die öffentliches Bedenken und ausgesprochenen Forschungsbedarf berücksichtigen. Sie ist eine Möglichkeit, einige wichtige Denker und Praktiker der Zivilgesellschaft und akademischer Forschungsgruppen im Bereich der community-based Research zusammenzubringen, Universität/gesellschaftliche Partnerschaften und Scinece Shops, sie zielt auf die Bereitstellung von Möglichkeiten und Optionen für die Zusammenarbeit und gewährleistet, dass dieser Arbeitsbereich von nationalen und internationalen politischen Agenden priorisiert wird.

Die 5te Living Knowledge Konferenz ist außerdem eine Diskussions- und Austauschplattform für die Befunde und Ergebnisse der ersten Hälfte des PERARES-Projekts (Public Engagement with Research and Research Engagement with Society).

Mehr dazu unter: http://www.livingknowledge.org/conference/about-the-conference/