Das Buch „Transformative Wissenschaft“ und die begleitende Diskussion zur Weiterentwicklung des deutschen Wissenschaftssystems – eine Übersicht

Das im April 2013 erscheinende Buch „Transformative Wissenschaft“ greift die Herausforderungen auf, die die Bearbeitung großer gesellschaftlicher Herausforderungen für das Wissenschaftssystem bedeutet. Im Zeitraum vom April bis zum Sommer 2013 geben wir auf dem Blog NachhaltigeWissenschaft einen Einblick in wichtige Inhalte und Thesen des Buches, um diese breit zu diskutieren. Damit soll die Debatte des Wissenschaftsjahres 2012 fortgesetzt werden. Unten finden Sie eine Übersicht der diskutierten Themenfelder und Links zu den Einzelthemen.

In dem Video, sowie unter der Kategorie „Buch Transformative Wissenschaft“ finden sie einen Einblick in wichtige Themen des Buches.

Für freuen uns auf eine anregende Debatte!

Definitionen/Grundlagen – Schlüsselbegriffe einer transformativen Wissenschaft
Was verbirgt sich hinter dem Konzept einer „transformativen Wissenschaft“? Was ist Transdisziplinarität? Was hat man unter „Reallaboren“ zu verstehen, was unter einer „Modus 3“-Wissenschaft? Welche Rolle hat Wissenschaft in der „Reflexiven Moderne“?

Antworten auf diese Fragen finden Sie im Buch „Transformative Wissenschaft“ und unter diesem Link.

Kennzeichnung von Institutionen
Welche Rolle spielen die Hochschulen auf dem Weg in eine transformative Wissenschaft? Wer sind heute schon Pionierhochschulen? Wie greifen die großen Forschungsorganisationen Helmholtz, Max-Planck, Leibniz und Fraunhofer das Thema auf? Wie positionieren sich die freien Nachhaltigkeitsinstitute? In welchen Bundesländern gibt es die stärksten Aktivitäten? Wo werden international „Best Practices“ umgesetzt? Welche Rolle spielen Umweltverbände und die Zivilgesellschaft in der neuen wissenschaftspolitischen Debatte?

Eine Übersicht über die Strategien der unterschiedlichen Akteure finden Sie im Buch „Transformative Wissenschaft“ und unter diesem Link.

Wie umsteuern?
Wie kann ein Umsteuern zu einer transformativen Wissenschaft gelingen? Wie lassen sich Transformationsstrategien im Wissenschaftssystem konzeptionell beschreiben? Welche Rolle haben Vorreiterbundesländer wie Nordrhein-Westfalen oder Baden- Württemberg? Was passiert in Pionierhochschulen? Welche Bedeutung kommt Studierendeninitiativen sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen zu?

Ein Blick in die Transformationsagenda des Wissenschaftssystems findet sich unter diesem Link.

31 konkrete Reformvorschläge
Schon das Vorgängerbuch „Nachhaltige Wissenschaft“ hat im Jahr 2009 knapp 30 Vorschläge zur Transformation des Wissenschaftssystems gemacht, um den Anforderungen einer Nachhaltigen Entwicklung besser gerecht zu werden. Das Buch „Transformative Wissenschaft“ greift diese Reformvorschläge auf und zeigt auf, welche Entwicklungen sich in den Feldern in den letzten vier Jahren ergeben haben. Zudem schlägt es einige weitere Reformvorhaben vor.

Eine Übersicht über die Reformvorschläge finden Sie hier.

Die 12 Fehlwahrnehmungen einer transformativen Wissenschaft
Die Diskussion über eine „transformative Wissenschaft“ löst in Diskussionen immer wieder eine Reihe von Sorgen und Bedenken sowie Fehlwahrnehmungen aus. 12 der wichtigsten Fehlwahrnehmungen greifen wir auf dem Blog sowie im Buch „Transformative Wissenschaft“ auf.

Eine Übersicht der diskutierten Fehlwahrnehmungen finden Sie hier.

Weitere kontroverse Themen
Neben den thematisierten 12 Fehlwahrnehmungen gibt es eine Reihe weiterer kontroverser Themen im Feld einer transformativen Wissenschaft.